Brauerei Gutmann - 300 jährige Brautradition aus Titting

Geschichte:

Die Brauerei Gutmann aus Titting im Altmühltal blickt auf eine 300-jährige Brautradition zurück: 1707 errichtete der Fürstbischof von Eichstätt in seinem Tittinger Wasserschloss eine Brauerei. Seit 1855 braut die Familie Gutmann in Titting das Bier. Mittlerweile hat sich die Brauerei auf die Herstellung von Hefeweizen spezialisiert.

Rohstoffe:

Das Getreide stammt von einer regionalen Erzeugergemeinschaft und aus der brauereieigenen Landwirtschaft. Ein Großteil davon wird in der eigenen Mälzerei vermälzt. Auch der Hopfen wird aus den regionalen Anbaugebieten bezogen.

Brauverfahren:

Noch heute pflegt die Brauerei Gutmann das traditionelle altbayrische Weizenbier-Brauverfahren: Die Obergärung findet in offenen Bottichen statt. Die anschließende Nachgärung und Reifung erfolgt in original Flaschengärung. Hier zu wird frische, brauereieigene Hefe verwendet, die dem Gutmann Hefeweizen ein besonders eigenständiges Aroma verleiht.


Gutmann Brauerei - Produktion
Gutmann Brauerei - Sortiment